Angemessene Entlohnung für Pflegeberufe!

Stichwort:

Angemessene Entlohnung für Pflegeberufe!

Worum geht es?

Pflegekräfte müssen angemessen für ihre Arbeit entlohnt werden.

Warum?

Pflegekräfte erbringen einen wertvollen Einsatz für hilfs- und pflegebedürftige Menschen. Dies erfordert eine hohe Verantwortung und ist oft auch mit körperlichen und psychischen Belastungen verbunden.

Im Detail fordern wir:

  • Die Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Hessen e.V. fordert von der Landesregierung, dass sie bessere Rahmenbedingungen für eine angemessene Entlohnung innerhalb der Pflegeberufe schafft.
  • Die Arbeitsbedingungen in den Pflegeberufen müssen attraktiver gestaltet werden.
  • Die Anerkennung der Pflegeberufe muss in der Gesellschaft nachhaltig verbessert werden und durch die Landesregierung gefördert werden.

Hintergründe

Eine massive Abwertung des Pflegeberufes basiert oft auch auf Statements einzelner Politiker, wonach offensichtlich jeder pflegen kann, "der das Herz am richtigen Fleck hat". Pflegekräfte beklagen daher sehr häufig die fehlende Wertschätzung ihrer Tätigkeit in der Gesellschaft, zu niedrige Vergütung und Frustration über das Auseinanderklaffen von Anspruch und Wirklichkeit.

Pflegekräfte müssen Hochleistungen erbringen, da die Menschen immer älter werden, wenn der Pflegebedarf eintritt. Die Anforderungen an die Betreuung der zahlreichen Menschen mit Demenz, als auch die fachliche Anforderungen an die somatische Pflege (wie etwa von Wachkoma- oder Aidspatienten) wird immer differenzierter und anspruchsvoller.

Auch die Organisationsleistung von Pflegefachkräften steigt stetig: Damit die vielen Helfer in der Altenpflege überhaupt wissen, was Menschen mit bestimmten Pflegebedarfen benötigen, müssen Hilfskräfte (wie z.B. 1 Euro-Jobber), Praktikanten, Ehrenamtliche, Hospizgruppen im Pflegealltag entsprechend koordiniert und angeleitet werden. Allein hieraus ergibt sich, neben den Anforderungen an eine qualitativ hochwertige Pflege, ein steigender Bedarf an aus- und fortgebildeten Pflegekräften im Bereich der Altenpflege. In den meisten anderen Branchen haben Fach- und Führungskräfte mit verantwortungsvollen Aufgaben eine sehr hohe Anerkennung und eine höhere Entlohnung zu erwarten. Die Sichtweise muss sich der Gesetzgeber auch im Bereich der Pflege zu eigen machen und Rahmenbedingungen für eine angemessene Vergütung für Pflegekräfte sicherstellen.